Grüne Spareinlage: 3 % Zinsen für Windpark-Nachbarn

In der Uckermark wird wie in ganz Brandenburg jede Menge Windenergie produziert. Die MLK-Gruppe möchte nun dafür sorgen, dass auch die direkten Anrainer davon profitieren: mit hohen Zinsen auf ihre Spareinlage. Am 9. Mai 2017 lädt die MLK zu einem Infoabend in den Landgasthof Zum alten Schafstall in Grünow.

„Die direkten Anrainer unserer Windparks sollen von den Anlagen in der Nachbarschaft profitieren“, so MLK-Geschäftsführer Heinrich Lohmann. Mit der Deutschen Kreditbank (DKB) hat die MLK darum eine Grüne Spareinlage entwickelt: Die Sparer legen zwischen 500 und 5.000 Euro fest für drei Jahre an. Die von der Bank gewährten Zinsen werden von den Windparks der MLK der aufgestockt.

Für die Spareinlage gibt es garantierte drei Prozent Zinsen pro Jahr über die Laufzeit von drei Jahren. Das Spargeld ist über den Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken vollständig abgesichert. Die Sparer tragen kein Risiko, sondern profitieren nur von der sicheren Verzinsung.

Das Angebot gilt exklusiv für Einwohner der Ortschaften Drense, Grünow, Mönchehof, Alexanderhof, Basedow, Blindow, Dedelow, Güstow, Stegemannshof und Schenkenberg.

Zu beachten ist: Das Gesamtanlagevolumen ist begrenzt. Wer sich also schnell entscheidet, hat gute Chancen, mit der Grünen Spareinlage attraktive Zinsen zu erhalten. Wer zuerst kommt, spart und kriegt Zinsen. Das Sparprojekt findet in Zusammenarbeit mit den MLK Windparks in Jacobsdorf (bei Frankfurt/Oder) statt. Dort ist das Projekt bereits angelaufen und auf reges Interesse gestoßen.

Bürger der genannten Ortschaften können sich auf dem Infoabend der MLK am Dienstag, den 9. Mai 2017 informieren. Beginn ist um 19.00 Uhr. Die Veranstaltung findet im Landgasthof Zum alten Schafstall, Seeweg 4a in Grünow statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Mehr Informationen gibt es unter der kostenlosen Rufnummer 0800 – 7 24 09 13 (an Arbeitstagen zwischen 10 und 15 Uhr) und auf der Website der MLK-Gruppe: www.mlk-windparks.de.