MLK ermöglicht Kita-Gruppe Zoobesuch

Jacobsdorf, den 19. Juni 2019: Die Katzengruppe der Prenzlauer Kita Kinderland und die MLK führen schon lange eine Partnerschaft. Nun begleitete und finanzierte das Unternehmen einen Ausflug in den Zoo Eberswalde.

Am Mittwoch, den 12. Juni 2019 war es soweit: Die Kinder der Katzengruppe der Kita Kinderland, die in diesem Jahr eingeschult werden, unternahmen einen spannenden Ausflug in den Zoo Eberswalde. Neben den Kindergärtnerinnen Frau Gierke und Frau Krohn und der FSJlerin Jennifer war auch Birgit Uhle von der MLK dabei.

 

Denn der Windpark-Projektierer hat diesen Ausflug möglich gemacht: Die MLK hat die Busfahrt organisiert, den Eintritt übernommen und einen Bollerwagen gestellt. Außerdem gab es für jedes Kind eine kleine Überraschung:  Getränke, Süßes, ein Andenken vom Zoo und ein Buch über die Windenergie: „Benny Briese“.

 

Im Zoo gab es für die Kinder jede Menge zu entdecken. Es warteten einheimische, aber auch exotische Tiere wie Tiger, Papageien, Kamele, Flamingos und Pinguine auf die Kleinen. Und im Streichelzoo galt es, Ziegen zu füttern und zu streicheln. Ein vergnüglicher Tag für alle, die dabei sein konnten.

 

Seit 2015 unterstützt die MLK die Katzengruppe. Dazu wurde eigens ein Patenschaftsvertrag unterschrieben. Das Unternehmen hat seitdem unter anderem Sachspenden wie Spielzeug und Computer geleistet, die Kinder in die Büroräume in Berlin eingeladen, bei Nikolaus- oder Osterfesten geholfen und die Milchversorgung finanziert – diese sogar mittlerweile für alle Kinder der Einrichtung.