MLK versorgt Prenzlauer Kindertagesstätte mit Milch

Die MLK weitet ihre Milchversorgung für die Kita Kinderland in Prenzlau aus. Es sollen künftig alle 179 Kindergarten-Kinder mit frischer Milch versorgt werden.

Bisher galt die regelmäßige Milchspende der MLK allein der Katzengruppe der Kita Kinderand in Prenzlau, mit der ein Patenschaftsvertrag besteht. 42 Liter Milch gingen bisher wöchentlich ans Kinderland. Nun soll das Engagement der MLK ausgeweitet werden. „Im Kinderland wird neben Bewegung grundsätzlich auf die Ernährung geachtet. Gemüse, Obst und frische Milch. Das finden wir ebenso wichtig und dafür möchten wir uns einsetzen“, so Heinrich Lohmann, Geschäftsführer der MLK Gruppe.

Die MLK entschied deshalb kurzerhand, die wichtigen Milchlieferungen ab sofort zu verdoppeln. Ab dem 1. Juni 2017 werden alle 179 Kinder der Kita Kinderland versorgt. 84 Liter Milch werden nun wöchentlich vom regionalen Milchversorger Hemme geliefert, rund 350 Liter im Monat.

Die Kosten werden direkt aus Erträgen des MLK Windparks Grünow übernommen. Für alle ein Gewinn: Der Wind sorgt für saubere, regenerative Energie, die wiederum die regelmäßige Milchspende an die Kita finanziert.

Die Milchspende ist Teil des Engagements der MLK für die Region und ihre Menschen. Neben besonderen Stromtarifen für Anrainer, einem Bürgersparprogramm und der Milchspende engagiert sich die MLK intensiv in der Region. Schon im Juni wird eine Gruppe Schulanfänger den Windpark Grünow besuchen und sich erklären lassen, wie der Strom aus dem Windpark in die Haushalte kommt.